Kulinarik & Ambiente Ihr Restaurant am Weißensee
Komfortable Ferienwohnungen Leben im Naturpark Weißensee
Saftige Wiesen, blauer Himmel Sie wohnen mittendrin
Sonnenstunden genießen Ihr Traumurlaub in Kärnten
Urige Stuben & duftendes Holz Ein Lebensgefühl wie damals
Ein Herz & eine Seele Familie Hoffmann in ihrem Element
  • Mitten im Winterparadies

  • Natureis und Pulverschnee - lernen Sie den Weißensee von seiner andern Seite kennen.
  • Nichts, was es nicht gibt: Im Winter verzaubern sich der See und die Berge in das Winterwunderland schlechthin. Eislaufen, Skifahren, Langlaufen, Pferdekutschenfahren, Schneeschuhtour, Rodeln, u.v.m.

    Der 6,5 Quadratkilometer große Weißensee friert ab Mitte Dezember verlässlich zu. Die Eisdecke von bis zu 40 Zentimetern bietet Platz für so ziemlich jede erdenkliche Sportart am Eis.

  • Langlaufen am Weißensee - © as1.at

    Langlaufen & Nordic Cruising

    In und neben der Spur: Rund 55 km Doppelspur- & Skatingloipen stehen rund um den Weißensee zur Verfügung. Es empfiehlt sich außerdem, einmal Nordic Cruising auszuprobieren, die trendige Abwandlung des klassischen Skilanglaufs. Mehr Infos finden Sie HIER.

  • SWS - © Skifahren beim Weißensee

    Skifahren

    Klein aber fein: Am Weißensee finden Sie das perfekte Familienskigebiet: 1 Vierersesselbahn / 4 Schlepplifte. Der echte Geheimtipp für alle Ski- und Snowboardfreunde lockt insbesondere mit familienfreundlichen Preisen.

  • Skitouren & Schneeschuhwandern - © www.schuler-weissensee.at

    Skitouren & Schneeschuhe

    Bergerlebnis im Winter: Das sonnige Weißensee-Tal bietet die ideale Kulisse für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer. Die Piste der Vierersesselbahn ist jeden Donnerstag bis 22 Uhr für Tourengeher freigegeben.

  • Rodeln am Weißensee - © Kärnten Werbung, Fotograf: Steinthaler

    Rodeln

    Auf die Plätze, fertig, los: Die 4 km lange Naturrodelbahn lädt zum perfekten Familienausflug ein. Sie führt von der Naggler Alm ins Tal. Auf die Alm kommt man bequem mit der Weißensee Bergbahn oder auch zu Fuß.

  • Pferdeschlittenfahrt am Weißensee - © as1.at

    Pferdeschlittenfahrt

    Mit zwei PS über den See: Warm eingepackt auf dem Pferdeschlitten über das Eis oder durch verschneite Wälder gleiten - das idyllische Winterwunderland Weißensee fasziniert insbesondere bei einer Pferdeschlittenfahrt.

  • Eisstockschießen am Weißensee - © www.schuler-weissensee.at

    Eishockey & Eisstockschießen

    Volkssport Nummer eins im Winter: Auf der riesigen Natureisfläche des Weißensees laden großzügige Eisstock- und Eishockeyplätze zum geselligen Wettstreit ein. Dem Puck hinter her jagen oder der Daube möglichst nahe kommen.

  • Eislochfischen am Weißensee - © CC0

    Eislochfischen

    Petri Heil im Winter: Eine Woche lang im Jahr bietet die Region Weißensee die Möglichkeit zum Eislochfischen an. So können Sie Ihrem Hobby auch im Winter frönen. Das muss man als Angel-Fan einfach einmal ausprobiert haben.

  • Eistauchen am Weißensee - © GEBO Fotografie

    Eistauchen

    Spannende Ausblicke: Eistauchen ist die wohl spektakulärste Art, das Natureis am Weißensee zu bewundern. Ein nicht ganz alltäglicher Sport und ein unvergessliches Erlebnis für geübte Taucher - entdecken Sie das Eis von unten.

  • zum Winter-Video - © Schuler Weißensee

  • Mitten am Eis

    Der Weißensee verwandelt sich zur größten natürlichen Eisfläche Europas.

    Mit den Kufen am See: Bis zu 25 km Eislaufrundbahnen und eine 400 Meter Bahn für Eisschnellläufer lassen jedes Sportlerherz höher schlagen. Jeden Winter kommen Menschen aus aller Welt zum Natureis-Paradies Weißensee.

  • Eislaufen am Weißensee - © as1.atEislaufen am Weißensee - © as1.atEislaufen am Weißensee - © as1.atEislaufen am Weißensee - © as1.at
  • Der Weißensee lädt zum Tanzen auf Kristallen. Wer kann so einer Einladung schon widerstehen, wenn sich ab Mitte Dezember der See zu einem großen Eisparadies verwandelt und die Natur ihren winterlichen Zauber über den Naturpark ausbreitet? Besonders faszinierend ist das Gleiten auf zwei Kufen über den See. Der Einstieg zum Eis befindet sich praktischerweise gleich direkt bei unseren Unterkünften. Der See friert jedes Jahr verlässlich zu und schafft so eine Natureisfläche von 6,5 Quadratkilometern. Das wissen auch die Eisschnellläufer aus den Niederlanden zu schätzen: Seit beinahe 30 Jahren kommen sie im Jänner an den Weißensee um einen Marathon von 200 Kilometern auszutragen. Der Bewerb gilt als größte Eissportveranstaltung der Welt und gibt dem sonst so stillen Weißensee in einen Volksfest-Charakter.


  • Mitten in der Spur

    Skating oder Klassisch – direkter Loipeneinstieg für Freunde des Langlauf-Sports.

    Wo das Gute liegt so nah: Von unseren Unterkünften aus ist alles nur einen Steinwurf weit entfernt. Das erfreut im Winter insbesondere die Langlauf-Begeisterten. Der Einstieg in die Loipe befindet sich direkt hinter dem Haus Auenbach. Dem Runden-Ziehen auf frisch gespurten Loipen steht also nichts im Wege.

  • Langlaufen am Weißensee - © as1.at
  • Langlaufen am Weißensee - © as1.at
  • Der Weißensee ist übrigens mit dem Kärntner Loipengütesiegel ausgezeichnet: Ein Netz von rund 55 km Doppelspur- & Skatingloipen durchziehen das sonnenbegünstigte und nebelfreie Weißensee-Tal. Die Angebote reichen von Übungsloipen für Anfänger bis hin zur 10 km langen Franz-Josephs-Höhe-Loipe für Fortgeschrittene. Bei der Panorama-Loipe gilt: Nomen est Omen. Und auch Hundefreunde kommen nicht zu kurz: Auf der Hundewanderloipe "Husky" ist die Mitnahme Ihres vierbeinigen Lieblings erlaubt.

    Wer erste Versuche wagen oder seine Technik verbessern will, ist in der Ski- und Langlaufschule bestens aufgehoben. Das dazugehörige Equipment kann im Sportgeschäft am Weißensee ausgeliehen werden. 


  • Nähere Informationen erhalten Sie auf www.weissensee.com